GHOSTHOUSE 2

Originaltitel:
La casa dell`orco
Genre:
Horror
Freigabe:
ungeprüft
Veröffentlichung:
30.09.2003
Produktion:
I 1988
Studio:
X-Rated
Ländercode:
2
Laufzeit:

89:59 min. uncut

Darsteller:
Virginia Bryant, Patrizio Vinci, Sabrina Ferilli, Paolo Malco, Stefania Montorsi
Musik: 
Simon Boswell
Produzent:
Lamberto Bava
Drehbuch: Lamberto Bava, Dardano Sacchetti
Regie: Lamberto Bava
Links zum Film: IMDB, OFDB, Offizielle Sabrina Ferilli HP




INHALT:

Carla, eine junge Schriftstellerin, leidet unter ihren Alpträumen, die ein schreckliches Geheimnis aus ihrer Kindheit wiederspiegeln. Zusammen mit ihrer Familie bezieht sie ein eine alte, schlossähnliche Villa, in der sie wieder zu schreiben beginnt. Doch tief in der Gruft lauert das Böse. Mehrere Morde geschehen und ein altes Märchen scheint Wirklichkeit zu finden. Carla will dem Geheimnis auf die Spur kommen!

 

BILD:

Format: 1,81:1 anamorph
System:  PAL
Bemerkungen:

Die Kantenschärfe der anamorphen Abtastung ist meist sehr gut, nur selten fällt sie leicht ab. Auch die Detailschärfe kann größtenteils überzeugen und bewegt sich nur in einigen Szenen auf ein befriedigendes - gutes Niveau herab. Eine kleine Schwäche ist das lechite Rauschen, das sich aber meist nur im Hintergrund aufhält. Die Farben erstrahlen sehr frisch und natürlich. Der Kontrast weiß auch sehr zu gefallen und es werden niemals Details verschluckt. Die Kompression hat etwas mit dem Rauschen zu kämpfen und fügt zusätzlich noch etwas Blockrauschen im Hintergrund dazu.

Bewertung: 80 %

 

TON:
Sprachen:

DD 2.0 deutsch, englisch, italienisch

Bemerkungen: Die deutsche Tonspur verfügt über sehr gute Dialogverständlichkeit. Auch die Musik klingt ziemlich frisch und Rauschen ist kaum zu hören.
Bewertung: 60 %

 

AUSSTATTUNG:
Kapitel: 9
Untertitel: -
Extras:

- Interview mit Lamberto Bava (09:52 min., mit deutschen Untertiteln)
- 6 Trailer (14:52 min.)
- Bonusszene (00:35 min.)
- Bildergalerie (7 Bilder)
- Filmografie (3 Texttafeln)
- Originalanfang (03:11 min.)

Bemerkungen:

Interessantestes Extra und überaschenderweise nicht am Cover vermerkt ist das fast 10-minütige Interview mit dem Regisseur. In der Bonusszene sieht man eine kurze Sequenz die kurz nach der Erstveröffentlichung entfernt wurde. In der Galerie gibt es einiges an Coverartwork zu bewundern. 6 Trailer, der italienische Originalanfang und eine Fimografie des Regisseurs runden die Extras schließlich ab.

Bewertung: 60 %


GESAMT:
Bemerkungen:

Ghosthouse 2 ist eine rundum gut gelungene X-Rated Veröffentlichung. Das anamorphe Bild weist nur kleine Schwächen auf, beim Ton erhält man soliden Stereoklang geboten und auch auf Extras wurde nicht vergessen.
Fans von Bava und Freunde von "Spukhaus-Filmen" können hier bedenkenlos zugreifen.

Bewertung: 80 %


Fragen, Anmerkungen und Kommentare zu obigem Review könnt ihr in unserem Review-Forum abgeben.


Dieses Review wurde verfaßt von: Absoluthum (hum@dtm.at)


Diese DVD kann hier bestellt werden.

Reviews zu weiteren DVDs findet ihr hier!