MONDO CANNIBALE 4 - Nackt unter Wilden

Originaltitel:
El Tesoro de la diosa blanca
Genre:
Abenteuer
Freigabe:
ungeprüft
Veröffentlichung:
16.04.2002
Produktion:
ESP 1983
Studio:
X-Rated
Ländercode:
2
Laufzeit:
92 min. uncut
Darsteller:
Katja Bienert, Dan Villers, Olivier Mathot, Antonio Mayans, Lina Romay
Musik: 
Jess Franco, Daniel White
Produzent:
Jess Franco
Drehbuch: Jess Franco
Regie: Jess Franco
Links zum Film: IMDB, OFDB, Jess Franco Interview

 

 

INHALT:

Die Beute eines Diamantenraubes wurde nicht wissend in die Gegend eines wilden Eingeborenenstammes versenkt. Bob Foster wird dies zum Verhängnis, denn er ist von einer Horde mordgieriger Wilder umzingelt, die seinen Kopf wollen. Plötzlich taucht ein fast nacktes `weißes` Mädschen auf, das ihn vor dem Schlimmsten bewahrt. Wieder zu Hause, berichtet er von dem Vorfall. Ist dieses Mädschen vielleicht sogar die als Kind verschollene Nichte Diana der reichen Lady de Winter, welche dort nach einem Flugzeugabsturz verschwunden war? Eine Expedition wird zusammengestellt, doch icht alle Beteiligten haben das gleiche Ziel. Einige von ihnen wollen nach den versteckten Diamanten suchen. Als die Gruppe auch noch auf Kannibalen stößt, scheint alles vorbei zu sein...

 

BILD:

Format: 1,78:1
System:  Pal
Bemerkungen:

X-Rated beschert uns diesmal im Großen und Ganzen gesehn durchschnittliche Bildqualität. Es fehlt etwas an Schärfe und die Farben wirken etwas zu blass. Dafür ist nur wenig Rauschen festzustellen. Dies läßt auf den Einsatz eines Rauschfilters schließen, kann aber auch am Ausgangsmaterial liegen. Etwas störend wirken sich auch noch einige Nachzieheffekte, die mangelnde Tiefenschärfe und einige Verschmutzungen des Ausgangsmaterials aus. Bedenkt man aber das wir es hier mit einem 19 Jahre alten Film aus der Super-Mini-Budget-Franco-Fabrik handelt, kann man mit der gebotenen Qualität durchaus zufrieden sein.

Bewertung: 45 %

 

TON:
Sprachen: Deutsch in DD 2.0
Bemerkungen: Der deutsche Steroton präsentiert sich gut verständlich und rauscht fast nicht. Es dürfte sich hier um eine Mono-Spur handeln die auf die beiden Hauptlautsprecher gelegt wurde. Einzig ein paar wenige Knacker sind etwas störend. Auch hier kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein.
Bewertung: 15 %

 

AUSSTATTUNG:
Kapitel: 9
Untertitel: Keine
Extras: Musikvideo (3:48 min.)
2 Trailer
Katja Bienert Special (5:43 min.)
Bemerkungen: Das Katja Bienert Special besteht aus einer Filmografie, 26 Bildern aus Filmen und Magazinen und einem Trailer von "Die Schulmädchen vom Treffpunkt Zoo". Um welches Musikvideo es sich hier handelt entzieht sich leider meiner Kenntnis, Informationen dazu gibts leider keine. Die zwei Trailer geben einen Einblick in den neuesten Jess Franco Film "Lust für Frankenstein", der demnächst von X-Rated erscheint und "Rossa Venezia", dem neuen Werk von Andreas Bethmann.
Bewertung: 30 %

 

GESAMT:
Bemerkungen: Bezieht man Alter, Seltenheit, Budget usw. mit ein kann man mit der gebotenen Qualität zufrieden sein. Das Bild ist durchschnittlich, der Ton geht in Ordnung und an Extras wurde auch gedacht. Außerdem erhält man hier zum ersten Mal die komplett ungeschnittene Fassung, die ca. 4 min. länger dauert als die seit längerem erhältliche DVD aus der Blood Edition Reihe von Laser Paradise. Für Kannibalen-Abenteuer-Film-Fans durchaus eine empfehlenswerte DVD.
Bewertung: 50 %

Diese DVD kann hier zum Preis von EUR 20,- bestellt werden.

Dieses Review wurde verfaßt von: Absoluthum (hum@dtm.at)

HOME